Impulse zu Christi Himmelfahrt | B

In Ascensione Domini | Lektionar II/B,213: Apg 1,1–11 | Eph 1,17–23 oder 4,1–13 (4,1–7.11–13) | Mk 16,15–20

Endlich war einer da, der es verstand auf eine tiefe und doch verständliche Weise von Gott, dem Unbegreiflichen, zu sprechen. In einer Weise die eingängig und beruhigend war, ohne ins naive abzugleiten. Die Art und Weise wie er seine Worte mit dem Handeln verband war bestechend klar und überzeugend.

Das rief den Widerspruch hervor, wie nur kann er auf diese ungeheuerliche Weise von Gott sprechen und ihn den Menschen verkünden. Das Ende ist fatal, vor aller Augen gekreuzigt, gestorben und begraben. Und doch ist er den Freunden immer wieder auf besondere Weise nahe und macht deutlich, dass er lebt. Vorausgehend in Gottes Herrlichkeit verspricht er den Tröstergeist, der von Gott ausgeht, den auch wir in diesen Wochen besonders erwarten.
Preisen wir Christus, den Kyrios, der für uns in den Himmel vorausging:

Kyrie

Herr Jesus Christus,
aufgefahren in den Himmel. Kyrie eleison.
Heimgekehrt zum Vater. Christe eleison.
Du sendest uns den Heiligen Geist. Kyrie eleison

Gloria | Tagesgebet | MB 179

Allmächtiger, ewiger Gott,
erfülle uns mit Freude und Dankbarkeit,
denn in der Himmelfahrt deines Sohnes
hast du den Menschen erhöht.
Schenke uns das feste Vertrauen,
dass auch wir zu der Herrlichkeit gerufen sind,
in die Christus uns vorausgegangen ist,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. AMEN.

Fürbitten

Nicht um uns zu verlassen, sondern mit dem Gottesgeist zu stärken geht Jesus in Gottes Herrlichkeit. Bitten wir ihn um seinen Beistand:

  • Deine Botschaft vom Leben schenkt Sinn.
    Lass die Vielen, die am Dasein zweifeln,
    das Mehr an Leben entdecken, das uns der Glaube schenkt.
    Aufgefahrener Christus höre uns | Aufgefahrener Christus erhöre uns.
  • Deine Botschaft des Lebens braucht Zeugen.
    Schenke unseren Gemeinden junge Frauen und Männer,
    die sich in den Dienst deines Evangeliums stellen.
  • Deine Botschaft vom Leben braucht die Kraft deines Geistes.
    Stärke die Christen durch deinen Geist,
    damit sie in unserer Welt Zeichen
    einer anderen Wirklichkeit setzen können.
  • Deine Botschaft vom Leben braucht bereite Hände.
    Ermutige die Christen, dort tatkräftig zu helfen, wo Not herrscht.
  • Deine Botschaft vom Leben schenkt Frieden.
    Hilf den Verantwortlichen im Heiligen Land
    Wege des Friedens zu gehen.
  • Deine Botschaft vom Leben ist eine Hoffnung,
    die allen Menschen zugesagt ist.
    Vollende das Leben unserer Verstorbenen in deiner Herrlichkeit

Aufgefahren in den Himmel bist du uns nahe und lässt uns die Zeichen deiner Nähe im Alltag entdecken. Dafür danken wir dir jetzt und in alle Ewigkeit. AMEN.

Schlussgebet | MB

Allmächtiger, ewiger Gott,
du hast uns, die wir noch auf Erden leben,
deine göttlichen Geheimnisse anvertraut.
Lenke unser Sinnen und Verlangen zum Himmel,
wo Christus als Erster der Menschen bei dir ist,
der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. AMEN.

Hinführung zur ersten Lesung | Apg 1,1–11

Die Himmelfahrt Christi
gehört zu seiner Auferstehung.
Die Aufnahme bei Gott dem Vater,
wird zum Auftrag für die junge Kirche
den Herrn als Auferstandenen zu verkünden
und so Zeugen der Erlösung aller Menschen zu sein.
Auch für uns gilt es,
in unserem Leben als Erlöste
davon Zeugnis zu geben.

Hinführung zur zweiten Lesung | Eph 1,17–23 oder 4,1–13

Was macht uns als Glaubende aus?
Wir dürfen uns als Leib Christi begreifen,
als der Ort, an dem er selbst in unserer Welt
lebendig und erfahrbar wird.
Ein hoher Anspruch an uns,
aber zugleich ein Mut machendes Wort,
als Erlöste uns gegenseitig zu bestärken.

Lesehinweis

Meditation

Gott ist uns nahe,
wie damals in Bethlehem
als er Mensch werden wollte
um ganz einer von uns zu sein.

Gott ist uns nahe,
in seiner Verkündigung
machte er immer Mut sich Gott
mit ganzem Herzen anzuvertrauen.

Gott ist uns nahe,
wenn er auf Golgota
alles Leid der Menschen
auf sich nimmt.

Gott ist uns nahe,
auf eine neue Weise,
in seinem Geist,
der ermutigt und stärkt.

Aufgefahren in den Himmel
ist er tief in den Gläubigen,
Die seine Botschaft der Liebe
in die Welt hineintragen.

Reinhard Röhrner

Meditation | Alternative

Aufgefahren in den Himmel.
Seine Himmelfahrt,
sein Weg nach oben,
ganz nach oben,
hin zu Gott.

Ein Weg für mich
und ein Weg für dich,
seit er uns diesen Weg
aus unserer Verlorenheit gezeigt hat.

Hinter mir lassen,
was schwer ist im Leben
was mich klein macht
und niederdrückt.

Nicht verneinen
und klein reden,
sondern im Blick auf Gott,
einen Weg suchen
meine Enge zu überwinden.

Himmelfahrt Christi ernst nehmen,
weil es auch für mich
der Ernstfall ist,
in dem ich im Glauben
ganz bei Gott geborgen bin.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Meditation
21 B Ostern – Christi Himmelfahrt – In Ascensione
21 B Ostern – Christi Himmelfahrt – Hinführungen und Meditation

%d Bloggern gefällt das: