Jahresschlußmesse an Silvester 2014

Lesejahr B – Lektionar IV, 76: Joh 2,18–21; Joh 1,1–18  

Gerade die Zeit der Jahreswende regt uns zum Innehalten an. Wir blicken zurück und nach vorn. Dankbare und schmerzliche Erfahrungen liegen hinter uns. Manches durften wir lernen, manchmal waren es schwere Erfahrungen, die uns reifen ließen. Jeder hat seinen ganz persönlichen Rückblick und auch Ausblick.

Im Johannesbrief hören wir von der letzten Stunde, nicht als Zeit des Jahres oder gar als Bedrohung, sondern als Motivation in allem Gott zu suchen, der uns im neugeborenen Kind nahe gekommen ist.

Der allmächtige und unnahbare Gott ist ein Mensch geworden, ein kleines Kind, das uns ermuntert unser Leben mit ihm zu wagen, so rufen wir zu ihm:

Kyrie [oder GL163,3]

Herr Jesus Christus,

Du bist der Herr in Zeit und Ewigkeit
Du machst unsere zeit zur Gnadenzeit.
Mit dir gehen wir zuversichtlich in unsere Zukunft.

Gloria * Tagesgebet [MB 46]

Allmächtiger, ewiger Gott,
in der Menschwerdung deines Sohnes
hat alles menschliche Streben nach dir
seinen Ursprung
und kommt darin zur Vollendung.
Lass uns zu Christus gehören,
in dem das Heil aller Menschen begründet ist,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. AMEN.

In den letzten Stunden des zu Ende gehenden Jahres blicken wir dankbar und manchmal schmerzvoll auf das vergangene Jahr zurück und gehen mit Gottes Segen zuversichtlich in ein neues Jahr des Herrn:

  • Wir beten für alle Menschen, die diese Jahr
    mit uns gelacht und geweint haben, mit uns Freude sowie Leid teilten.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für alle, die diese Tage unter Terror und Krieg erleben
    die kaum Zeichen der Hoffnung sehen.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für die Menschen, die in diesem Jahr von Leid erschüttert wurden. Gerade auch die Opfer der Unglücke in den letzten Tagen.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für alle, die in diesem Jahr tiefer in den Glauben fanden
    und ihn auch in ihrer Zukunft leben wollen.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für alle, die in diesem Jahr getauft wurden
    und mehr und mehr als Kinder Gottes leben.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für alle,
    die sich in diesem Jahr vermählten oder die Liebe des Lebens fanden,
    dass sie in ihrer Gemeinschaft Zeichen der Liebe in die Welt tragen.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  • Wir beten für alle, die in diesem Jahr von uns gingen
    und nun ganz in Gottes Gegenwart leben.
    Herr in Zeit und Ewigkeit: [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!

Für die Zeit, die uns geschenkt ist danken wir dir von ganzem Herzen und freuen uns über Zeichen der Nähe Gottes im Leben. Dafür danken wir durch Christus, unseren Herrn. AMEN.

Lj B Weihnachten – Jahresschlusss – Hinführung und Meditation

Lj B Weihnachten – Jahresschlusss – vollständige liturgische Hilfe

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zur Jahresschlussmesse | Spiritualität

  2. Pingback: Meditation zum Jahresschluß | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: