4. Sonntag im Advent – 21. Dezember 2014

Rorate – Lesejahr B – Lektionar II/B, 18: 2 Sam 7,1–5.8b–12.14a.16; Röm 16,25–27; Lk 1,26–38  

Was haben Sie heute schon gesprochen? Was haben Sie zu anderen Menschen gesprochen? Waren es mutmachende und aufbauende Worte oder nur alltägliches Geplänkel und im schlimmeren Fall alltägliches Murren?
Heute hören wir den Engel Wichtiges zu Maria sagen: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten. Deshalb wird auch das Kind heilig und Sohn Gottes genannt werden.
Wo Gottes Geist in der Welt und vor allem im Menschen wirkt, entsteht Großes. Kann Großes in der Welt und im Menschen wachsen und so die Welt verändern. Diese Veränderung ist also zuerst nicht das Tun des Menschen, sondern vielmehr seine Offenheit gegenüber Gott. Der große Theologe Karl Rahner nannte es die potentia oboedientialis, die Offenheit für den unnahbaren Gott. Diese Offenheit in uns macht uns bereit für die Begegnung mit Christus an Weihnachten.

Kyrie [oder GL158]

Herr Jesus Christus,
Sohn der Jungfrau Maria.
Mensch geworden durch das Wirken des Heiligen Geistes.
Unser Erlöser in unserem Fleisch.

Kein Gloria! * Tagesgebet [MB 18]

Allmächtiger Gott,
gieße deine Gnade in unsere Herzen ein.
Durch die Botschaft des Engels
haben wir die Menschwerdung Christi,
deines Sohnes, erkannt.
Führe uns durch sein Leiden und Kreuz
zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus,
deinen Sohn, unseren Herrn und Erlöser,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und liebt in alle Ewigkeit. AMEN.

Fürbitten

Durch das Wirken des Heiligen Geistes, des Gottesgeistes, wurde er selbst in Maria Mensch. Rufen wir zu Christus, der gekommen ist um uns in unserer Not zu erlösen:

  • Für die, die sich nach Gott sehnen,
    die Sehnsucht nach Fülle in sich spüren.
    Komm, Herr Jesus, Maranatha! [ALLE] Komm, Herr Jesus, Maranatha!
  • Für die Menschen in den Krisengebieten unserer Welt,
    die sich nach Frieden und Versöhnung sehnen.
    Komm, Herr Jesus, Maranatha! [ALLE] Komm, Herr Jesus, Maranatha!
  • Für die Menschen, die in diesen Tagen
    ganz in den äußerlichen Vorbereitungen aufgehen
    und keine Zeit für sich und Gott finden.
    Komm, Herr Jesus, Maranatha! [ALLE] Komm, Herr Jesus, Maranatha!
  • Für die Menschen, die unter schwerer Krankheit
    oder den Beschwerden des Alters leiden.
    Komm, Herr Jesus, Maranatha! [ALLE] Komm, Herr Jesus, Maranatha!
  • Für unsere Verstorbenen, die auf Erlösung bei Gott hofften
    und alle Trauernden, die Abschied nehmen müssen.
    Komm, Herr Jesus, Maranatha! [ALLE] Komm, Herr Jesus, Maranatha!

Du bist uns nahe und willst uns in allen Situationen des Lebens zur Seite stehen. Wir danken dir für die Zeichen deiner Nähe und Deinen beistand, heute und alle Tage bis in Ewigkeit AMEN.

Lj B Advent – Sonntag 4 – vollständige liturgische Hilfe

Lj B Advent – Sonntag 4 – Hinführung und Meditation

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum 4. Advent Lj B | Spiritualität

  2. Pingback: Meditation zum 4. Advent Lj B | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: