Heilige Familie – 28. Dezember 2014

Lesejahr B – Lektionar II/B, 40: Sir 3,2–6.12–14; Kol 3,12–21 oder Hebr 11,8.11–12.17–19; Lk 2,22–40  

Wir leben in einem reichen Land und im äußeren Frieden. Grund genug dankbar und zufrieden zu sein. Aber jeder hat so seine Wünsche und Erwartungen ans Leben, seine persönlichen ungenutzten Chancen und Möglichkeiten.
Wenn wir heute auf die heilige Familie blicken, nehmen wir auch unsere Familien in den Blick. Wenn immer mehr Wohnraum für immer weniger Menschen nötig ist und wir immer mehr Möglichkeiten der Kommunikation nutzen und uns doch oft so wenig miteinander austauschen, scheint sich eine Schieflage aufzutun.

Gott ist Mensch geworden, hinein in eine Familie um alle Familien zu heiligen.

Rufen wir zu unserem Herrn und Kyrios:

Kyrie [oder GL163,3]

Herr Jesus Christus,

Sohn der Jungfrau Maria.
wahrhaft Gott und Mensch.
Menschliches Angesicht Gottes.

Gloria! * Tagesgebet [MB 44]

Herr, unser Gott,
in der Heiligen Familie
hast du uns ein leuchtendes Vorbild geschenkt.
Gib unseren Familien die Gnade,
dass auch sie in Frömmigkeit und Eintracht leben
und einander in der Liebe verbunden bleiben.
Führe uns alle
zur ewigen Gemeinschaft in deinem Vaterhaus.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
deinen Sohn, unseren Herrn und Erlöser,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und liebt in alle Ewigkeit. AMEN.

Fürbitten

Die Heilige Familie vor Augen, fallen die Schwächen und Fehler in unserem Alltag noch deutlicher auf. Voll Zuversicht rufen wir zu unserem Herrn:

  1. Für die Familien, um Raum und Zeit
    für Verständnis und Miteinander.
    Herr Jesus, Mensch und Bruder aller [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  2. Für die Familien, die in einer Krise sind,
    um Wege zu Versöhnung und Liebe.
    Herr Jesus, Mensch und Bruder aller [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  3. Für die Menschen, die allein und einsam sind,
    um Menschen an ihrer Seite.
    Herr Jesus, Mensch und Bruder aller [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  4. Für die Menschen, die unter schwerer Krankheit
    oder den Beschwerden des Alters leiden.
    Herr Jesus, Mensch und Bruder aller [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!
  5. Für unsere Verstorbenen, die auf Erlösung bei Gott hofften
    und alle Trauernden, die Abschied nehmen müssen.
    Herr Jesus, Mensch und Bruder aller [ALLE] Wir bitten dich erhöre uns!

Du bist in unseren Familien gegenwärtig. Lass uns immer deine Nähe spüren und aus dieser Erfahrung heraus Leben und Gemeinschaft prägen, heute und alle Tage bis in Ewigkeit AMEN.

Lj B Weihnachten – Heilige Familie – Hinführung und Meditation

Lj B Weihnachten – Heilige Familie – vollständige liturgische Hilfe

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum Fest der Heiligen Familie | Spiritualität

  2. Pingback: Meditation zum Fest der Heiligen Familie | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: