Kategorie: Fastenzeit & Ostern

  • Impulse zum 1. Fastensonntag | Invocabit | B

    Impulse zum 1. Fastensonntag | Invocabit | B

    Invocavit | Lektionar II/B, 69: Gen 9,8–15 | 1 Petr 3,18–22 | Mk 1,12–15 Nüchtern betrachtet ist es eine Aufspaltung des Lichts in die Spektralfarben, wenn sich Sonnenschein und Regen begegnen. Emotional ist ein Regenbogen viel mehr, staunend blicken wir in den Himmel und schauen, wo der Bogen die Erde berührt. In der biblischen Urgeschichte…

  • Impulse zum Aschermittwoch | Misereris omnium | B

    Impulse zum Aschermittwoch | Misereris omnium | B

    Dies cinerum | Lektionar II/B, 65: Joël 2,12–18 | 2 Kor 5,20 – 6,2 | Mt 6,1–6.16–18 Die Zahl vierzig steht in der Bibel für Rückbesinnung, Umkehr und Neuanfang. Gott schenkt immer wieder Impulse für eine Zäsur im Leben um sich auf das, was war zurückzubesinnen, um Schlüsse für einen mutigen Neuanfang zu ziehen. Gott…

  • Impulse zum Dreifaltigkeitssonntag | Ssmae Trinitatis| A

    Impulse zum Dreifaltigkeitssonntag | Ssmae Trinitatis| A

    Unser Leben braucht Beziehungen. Allein ist es nirgends wirklich schön. Wir wollen einander Freude und Sorge mitteilen, wir wollen einander bei-stehen und Not und Hoffnung teilen. Gleichzeitig merken wir, dass wir dabei bei bestem Willen manchmal an Grenzen stoßen. Gott geht eine Beziehung zu uns Menschen ein, einen untrennbaren Bund, den er einst mit den…

  • Impulse zum Pfingstmontag | Spiritus Domini | A

    Impulse zum Pfingstmontag | Spiritus Domini | A

    Die Kirche ist lebendig durch den Geist Gottes, der uns alle, junge und äl-tere Menschen zusammenführt als große Gemeinschaft im Glauben. Kir-che Jesu Christi, das ist gelebter, lebendiger, ansteckender Glaube. Und dieser Glaube wirkt immer noch hinein in diese unsere Welt mit all ihren Nöten und Fragen, mit Lebenslust und schweren Schicksalsschlägen. Dieser Glaube wird…

  • Impulse zu Pfingsten | Spiritus Domini | A

    Impulse zu Pfingsten | Spiritus Domini | A

    Wie können sie nur so einfach hinaus gehen und diesen Jesus verkünden, der durch alle menschliche Verlorenheit und die Nacht des Todes ging? Wie können sie nur so unverschämt sein und von der Nacht der Nächte erzählen in der Christus auferstand und von der Gewissheit, dass er ganz bei Gott ist? Ein Mutausbruch steht am…

  • Impulse zum 7. Ostersonntag | Exaudi | A

    Impulse zum 7. Ostersonntag | Exaudi | A

    In den Tagen der Pfingstnovene, also dem neuntägigen Gebet um den Heiligen Geist zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten erlebt unser Glaube eine besondere Spannung. Wir sehen die Apostel nun, zusammen mit den Frauen und mit Maria und den Brüdern des Herrn, wie es in der Apostelgeschichte heißt, im einmütigen Gebet. In ähnlicher Situation sind auch…

  • Impulse zu Christi Himmelfahrt | In Ascensione Domini | A

    Impulse zu Christi Himmelfahrt | In Ascensione Domini | A

    „Auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel.“ Zwei Sätze, die uns im Glaubensbekenntnis leicht über die Lippen gehen, aber doch unser Vorstellungsvermögen sprengen. Die Bibel hat uns nicht genau beschrieben, wie Jesus dem Grab erstand. Sie beschreibt uns auch heute nicht genau, wie Jesus in den Himmel aufstieg. Wir können es nur im Geist…

  • Impulse zum 6. Ostersonntag | Rogate | A

    Impulse zum 6. Ostersonntag | Rogate | A

    „Sine Domenico, non possumus!“ – Ohne den Sonntag können wir nicht leben, lesen wir in den Märtyrerakten in Rom. Die frühen Christen bekann-ten sich zum Sonntag, dem ersten Tag der Woche, als den Tag der Aufer-stehung Christi und des Festtages in jeder Woche. Heute ist es vielfach zum Wochenende verkommen, es wird aufgearbeitet, was an…

  • Impulse zum 5. Ostersonntag | Cantate | A

    Impulse zum 5. Ostersonntag | Cantate | A

    Cantate | Lektionar I/A, 192: Apg 6,1–7 | 1 Petr 2,4–9 | Joh 14,1–12 Heimat und zuhause sein sind beinahe magische Begriffe. Wir sehnen uns in der Hektik und Anforderungen des Alltags, nach einem Ort, an dem wir zur Ruhe kommen können, wo wir nichts beweisen und leisten müssen, sondern da sein dürfen. In den…

  • Impulse zum 4. Ostersonntag | Misericordias Domini | A

    Impulse zum 4. Ostersonntag | Misericordias Domini | A

    Im Denken verwenden wir Bilder, um uns einer neuen Erfahrung oder Erkenntnis zu nähern. Wir wissen, dass diese Bilder immer nur ein Hinweis sind, uns zu dem Neuen hinführen wollen. Auch im Glauben und im Gebet verwenden wir solche Bilder. Natürlich wissen wir, dass sie immer nur Facetten von Gottes Wirklichkeit wiedergeben können. Der vierte…