Meditation zum 7. Ostersonntag | Exaudi | B

Exaudi | Lektionar II/B,220: Apg 1,15–17.20a.c–26 | 1 Joh 4,11–16 | Joh 17,6a.11b–19

Meditation

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Weisheit,
damit wir erkennen, was wirklich wichtig ist.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Einsicht,
damit wir unser Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe des Rates
damit wir Horizonte aufbrechen und neue Wege wagen.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Stärke,
damit wir entschieden und mutig unseren Glauben bekennen.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Erkenntnis,
damit wir unsere Selbstgerechtigkeit ablegen
und einander Liebe und Achtung schenken.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Frömmigkeit,
damit wir für Gott Platz finden in unserem Leben.

Komm, Du Heiliger Geist,
schenke uns die Gabe der Gottesfurcht,
damit wir uns furchtlos für das Leben einsetzen

Reinhard Röhrner

Meditation | Alternative

„Heilige sie
in der Wahrheit.
Dein Wort ist Wahrheit!“ (Joh 17,17)

Die Wahrheit Gottes,
verschmilzt nicht alle Wahrheiten der Welt,
sie nimmt jeden auf und bewahrt.

In der Wahrheit bleiben,
heißt im Wort Gottes bleiben,
aus ihm zu leben.

Seine Botschaft wahrnehmen,
in mir zum Strahlen bringen
und danach handeln.

Im Wort Gottes bleiben,
heißt auch in seiner Liebe bleiben
und diese Liebe zu leben.

Auch in Situationen,
die mir zuwider laufen
und die ich nicht verstehe.

Geheiligt sein in der Wahrheit,
mit Gott verbunden leben
heißt offen sein für mich und die Welt

Es heißt die Fülle zu erfahren
und aus ihr zu leben,
jeden Tag, jede Stunde, jetzt.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgischer Impuls
21 B Ostern – Sonntag 7 – Exaudi
21 B Ostern – Sonntag 7 – Hinführungen und Meditation

%d Bloggern gefällt das: