Meditation zum hl. Martin

Ein Mensch wie Martin sein,
der die Not sieht
und nicht daran vorübergeht,
der keine Ausreden sucht,
sondern aufmerksam ist.

Ein Mensch wie Martin sein,
der sich einsetzt und hilft,
der die Mühe nicht scheut,
auf das Gelächter anderer nichts gibt,
sondern den Notleidenden im Blick hat.

Ein Mensch wie Martin sein,
der auch Angst und Alleinsein kennt,
der nicht immer eine Antwort hat
und im Gebet Zuflucht sucht
bei seinem Gott.

Ein Mensch wie Martin sein,
heißt Licht zu bringen in die Welt,
in mein Leben und meinen Alltag
bei aller Dunkelheit vertrauen,
dass Gottes Licht mich druchdringt.

⇒ Reinhard Röhrner


Patrozinium in Laberweinting mit den Texten des 33. Sonntags

Liturgische Impulse
Weitere Impulse
Hl. Martin – Hinführungen und Meditation
Hl. Martin – vollständige liturgische Hilfe

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum hl. Martin | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: