Meditation zum Fest Verklärung des Herrn

Verklärung des Herrn | Herrenfeste | Lesejahr A
Lektionar I/A, 393: Dan 7,9–10.13–14 | 2 Petr 1,16–19 | Mt 17,1–9

HINWEIS: Der 18. Sonntag im Jahreskreis entfällt wegen des Festes Verklärung des Herrn im Jahr 2017

Meditation

Verklärt im Licht,
steht Jesus vor ihnen,
begleitet von Mose und Elija,
Gesetz und Prohpheten.

Inmitten des Alltags
strahlt ein Licht auf,
das die Grenzen sprengt
und den Blick für die Weite öffnet.

Hoch auf dem Berg Tabor
erleben die Jünger Jesu,
dass sein Wort hinausführt
über die Kleinlichkeit des Alltags.

Auf dem Tabor lernen sie,
dass die tiefsten Erfahrungen
nicht festgehalten werden können
sondern im Leben bezeugt werden.

In Getsemani und auf Golgota,
am frühen Ostermorgen
und im pfingstlichen Bekenntnis
künden sie: Der HERR lebt.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
poetischer Impuls: Archaischer Torso Apollos
17 Lj A Jahreskreis – Verklärung des Herrn
17 Lj A Jahreskreis – Verklärung des Herrn – Meditation und Hinführungen

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum Fest Verklärung des Herrn | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: