Meditation zum 27. Sonntag im Jahreskreis | A

27. Sonntag im Jahreskreis | Jahreskreis Sonntage 18-34 | Lesejahr A
Lektionar I/A, 328: Jes 5,1–7 | Phil 4,6–9 | Mt 21,33–44

Meditation

Haben und Besitzen,
Güter anhäufen
und mit Stolz darauf verweisen,
ein Zug unserer Zeit?

Besitz verpflichtet,
er nimmt mich in die Verantwortung,
recht mit ihm umzugehen
und ihn zu bewahren und zu pflegen.

Oft genug jedoch
muss er dem Prestige dienen,
bleibt er äußerlich
und wird dem Besitzenden zur Last.

Wo Liebe den Umgang bestimmt,
kann sich der Besitz entwickeln,
kann er Früchte bringen
und mich und andere nähren.

In liebender Aufmerksamkeit
gewinnt mein Leben
und das Leben anderer
im Licht von Gottes Sorge.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 27
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 27 – Meditation und Hinführungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: