Schlagwort: Christus

  • Impulse zum 16. Sonntag im Jahreskreis B | Ecce Deus

    Impulse zum 16. Sonntag im Jahreskreis B | Ecce Deus

    Ecce Deus | Lektionar II/B, 312: Jer 23,1–6 | Eph 2,13–18 | Mk 6,30–34 In seiner Vision vom Übermenschen lässt Friedrich Nietzsche seinen Zarathustra zum Volk sagen: „Kein Hirt und eine Herde! Jeder will das Gleiche, jeder ist gleich: wer anders fühlt, geht freiwillig ins Irrenhaus.“ Es klingt etwas verwirrend, die Gleichheit aller Menschen ist…

  • Impulse zum 15. Sonntag im Jahreskreis B | Ego autem

    Impulse zum 15. Sonntag im Jahreskreis B | Ego autem

    Ego autem | Lektionar II/B, 308: Am 7,12–15 | Eph 1,3–14 (oder 1,3–10) | Mk 6,7–13 Was soll ich tun? – Eine der großen Fragen Immanuel Kants. Es ist einerseits eine moralische Frage, nach dem, was ich tun soll oder eben nicht, andererseits ist es auch die Frage, wie ich mein Leben gestalte. Wer bestimmt…

  • Impulse zum 14. Sonntag im Jahreskreis B | Suscepimus

    Impulse zum 14. Sonntag im Jahreskreis B | Suscepimus

    Suscepimus | Lektionar II/B, 304: Ez 1,28c – 2,5 | 2 Kor 12,7–10 | Mk 6,1b-6 Wenn ein Mensch erfolgreich sein will, muss er sich durchsetzen, seine Frau und seinen Mann stehen, Stärke zeigen. Das gelingt aber oft nicht, manchmal nimmt es ganz skurrile Formen an, wie Menschen ihre Stärke unter Beweis stellen möchten. Alle…

  • Impulse zum 13. Sonntag im Jahreskreis B | Omnes gentes

    Impulse zum 13. Sonntag im Jahreskreis B | Omnes gentes

    Omnes gentes | Lektionar II/B, 299: Weish 1,13–15; 2,23–24 | 2 Kor 8,7.9.13–15 | Mk 5,21–43 (5,21–24.35b–43) Inmitten einer Welt, die von der Vergänglichkeit geprägt ist und in vielen Dingen gerade aus ihr seinen besonderen Reiz entfaltet, lebt der Mensch, der Bleibendes, Ewiges will. Wir wollen uns nicht mit der Vorläufigkeit zufriedengeben. Wir sind als…

  • Impulse zum 12. Sonntag im Jahreskreis B | Dominus fortitudo

    Impulse zum 12. Sonntag im Jahreskreis B | Dominus fortitudo

    Dominus fortitudo | Lektionar  II/B, 296: Ijob 38,1.8–11 | 2 Kor 5,14–17 | Mk 4,35–41 Was zeichnet ein gutes Fußballspiel aus? Viele werden sagen, wenn die eigene Mannschaft gewinnt. Aber eigentlich ist das nicht so einfach. In einem guten Fußballspiel treffen zwei Mannschaften aufeinander und messen sich im fairen Wettkampf. Da kann es manchmal erhitzt…

  • Impulse zum 11. Sonntag im Jahreskreis B | Exaudi

    Impulse zum 11. Sonntag im Jahreskreis B | Exaudi

    Exaudi | Lektionar II/B , 293: Ez 17,22–24 | 2 Kor 5,6–10 | Mk 4,26–34 Jeder Mensch möchte glücklich sein und doch scheint es so schwer das Glück zu finden. Oft genug verlaufen wir uns dabei in den Wirrungen des Lebens und in der Suche nach dem einen großen Glück. Dabei übersehen wir nicht selten…

  • Impulse zum 10. Sonntag im Jahreskreis B | Dominus illiminatio

    Impulse zum 10. Sonntag im Jahreskreis B | Dominus illiminatio

    Dominus illuminatio | Lektionar „Ich wars nicht!“ – Vielleicht einer der häufigsten Entschuldigungen. Aber wer ist wirklich Schuld? Habe ich nicht immer schnell Erklärungen bereit, dass das gerade nicht anders ging oder es die Umstände einfach nicht anders wollten. Oft genug habe ich auch schnell einen anderen im Blick, der doch die Verantwortung übernehmen könnte…

  • Impulse zum 9. Sonntag im Jahreskreis B | Respice in me

    Impulse zum 9. Sonntag im Jahreskreis B | Respice in me

    Respice in me | Lektionar II/B, 284: Dtn 5,12–15 | 2 Kor 4,6–11 | Mk 2,23 – 3,6 (oder 2,23–28) Wir haben gelernt uns als „Homo faber“, als tätigen Menschen zu begreifen und bestimmen dadurch nicht selten unseren Wert. Dabei liegt der Wert des Menschen nicht in seinem Tätigsein, in seiner Produktivität, sondern in der…

  • Impulse zu Fronleichnam B | Cibavit eos

    Impulse zu Fronleichnam B | Cibavit eos

    Cibavit eos | Ssmae Corporis et Sanguinis Christi | Lektionar II/B, 249: Ex 24,3–8 | Hebr 9,11–15 | Mk 14,12–16.22–26 „Was nährt dich?“ – So fragte mich vor Jahren mein Exerzitienmeister als ich 14-tägige Schweigeexerzitien im Lassalle-Haus begann. Was nährt den Menschen, natürlich die tägliche Nahrung, aber Essen und Trinken reicht nicht aus, damit der…

  • Impulse zum Dreifaltigkeitssonntag B | Benedictus sit

    Impulse zum Dreifaltigkeitssonntag B | Benedictus sit

    Benedictus sit | Ssmae Trinitatis | Lektionar II/B, 245: Dtn 4,32–34.39–40 | Röm 8,14–17 | Mt 28,16–2 Wenn wir das Kreuzzeichen am Beginn eines Gebetes oder wie gerade am Beginn des Gottesdienstes machen, beginnen wir im Namen des dreieinen Gottes: des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Auf diesen Namen sind wir getauft, seither…