Meditation zum 34. Sonntag im Jahreskreis | A | Christkönig

34. Sonntag im Jahreskreis | Jahreskreis A | Lesejahr A
D.N.J.C universorum regis | Christkönig
Lektionar I/A, 363: Ez 34,11–12.15–17 | 1 Kor 15,20–26.28 | Mt 25,31–46

Meditation

Ein sonderbarer König,
Alpha und Omega,
Anfang und Ende
über Himmel und Erde.

Ein König,
der loslassen kann
und sich nicht klammert
an Macht und Gewalt.

Ein König, der hilft
Vorurteile zu überwinden,
Ausgegrenzte zu umarmen,
und Kranken mit Liebe und Fürsorge zu begegnen.

Ein König, der hilft
Ängste abzubauen,
Nächstenliebe zu leben,
und Feste zu feiern mit denen, die am Rand stehen. Ein König, der sich niederkniet
um mir die Füße zu waschen
und um mich aufzurichten
um der Welt seine Liebe zu verkünden.

Reinhard Röhrner

Meditation | Alternative

Chistkönig!
Christus ein König,
ein Herrscher der Welt?
Ein Machthaber?

Christus ist König,
ein König voll Barmherzigkeit,
der allen den Weg öffnet
barmherzig zu werden.

Barmherzig mit sich selbst,
wo ich hinter den Erwartungen
zurückbleibe und versage,
an meine Grenzen stoße.

Barmherzig mit anderen,
wo sie sich in der Welt verlieren
mir ungerecht begegnen,
sich gegen mich stellen.

Barmherzig mit Gott,
weil er sich nicht
in meine Verfügbarkeit begibt
und zum Spielball meiner Erwartungen wird.

Barmherzig, weitherzig,
weil in der Weite des Herzens
wirkliche Begegnung lebendig wird,
Begegnung von Gott und Mensch.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgischer Impuls
20 Lj A Jahreskreis – Sonntag 34 – DNJC universorum regis
20 Lj A Jahreskreis – Sonntag 34 – Hinführung und Meditation