Zum Fest Christkönig

Der Herr ist das Ziel der Geschichte

Der Herr ist das Ziel der menschlichen Geschichte, der Punkt, auf den hin alle Bestrebungen der Geschichte und der Kultur konvergieren, der Mittelpunkt der Menschheit, die Freude aller Herzen und die Erfüllung ihrer Sehnsüchte. Ihn hat der Vater von den Toten auferweckt, erhöht und zu seiner Rechten gesetzt; ihn hat er zum Richter der Lebendigen und Toten bestellt. Von seinem Geist belebt und geeint, schreiten wir der Vollendung der menschlichen Geschichte entgegen; die mit dem Plan seiner Liebe zusammenfällt: alles in Christus, dem Haupt, zusammen zu fassen, was im Himmel und was auf Erden ist (Eph 1:10). Der Herr selbst spricht: „Siehe ich komme bald, und mein Lohn ist mit mir, einem jeden zu vergelten nach seinen Werken. Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, Anfang und Ende“ (Off 22:12-13)

Aus: Zweites Vatikanisches Konzil, Pastoralkonstitution über die Kirche in der Welt von heute (Gaudium et spes), Art. 45, (7.12.1965).

Weitere Gedanken und Hilfen zum Fest Christkönig

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Meditation zum Fest Christkönig | Spiritualität

  2. Pingback: Impulse zum Fest Christkönig | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.