Meditation zum Dreifaltigkeitssonntag

Aufbrechen sollen wir,
aus der Bequemlichkeit und Sattheit
und ihn Verkünden!

Einen Gott, der die Welt erschuf,
der uns und unsere Banalität erlöst hat
und genug Kraft hat uns zu stärken.

Wie sollen wir so einen Gott
inmitten unserer Welt verkünden
und den Menschen von ihm erzählen?

So, wie wir erfahren haben, dass er ist:
maßlos in der Liebe,
fröhlich im Feiern,
zuversichtlich im Leben,
verstehend in der Unsicherheit,
stärkend im Wanken,
heilend im Leid,
erhellend im Dunkel,
und immer für uns da.

Reinhard Röhrner

.

Weitere Impulse

Lj B Jahreskreis – Dreifaltigkeitssonntag

Lj B Jahreskreis – Dreifaltigkeitssonntag – Hinführung und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: