Meditation zum 3. Fastensonntag oculi | A

Oculi | Lektionar I/A, 70: Ex 17,3–7 | Röm 5,1–2.5–8 | Joh 4,5–42

Meditation

Durst,
nach Leben,
nach Freiheit,
nach Erfüllung.

Jeder kennt diesen Durst
und diese Sehnsucht,
alles Lebendige
will leben, sich ausleben.

Erfüllung suchen wir
in den äußeren Dingen,
Freiheit
im Überwinden von Grenzen.

Und dann erleben wir
die Wüste des Alltags,
die Leere irdischer Versprechungen
und die Enge des Lebens.

Gott kommt mir entgegen
mit seiner Liebe
die alle Sehnsucht stillt
und den Durst löscht.

Gott kommt in der Liebe,
die Weite schenkt,
Horizonte aufbricht
und leben lässt.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
Inspirationstext von Rainer Maria Rilke
17 Lj A Fastenzeit – Sonntag 3 – oculi
17 Lj A Fastenzeit – Sonntag 3 – oculi – Meditation und Hinführungen


Beitrag veröffentlicht

in

, ,

von

Kommentare

Eine Antwort zu „Meditation zum 3. Fastensonntag oculi | A“

  1. Avatar von Karin Bauer

    Guten Tag,

    bitte darf ich auf Ihrer Seite auf meine Umfrage zum
    Thema Religiosität / Spiritualität und Mutter / Vater
    hinweisen: http://relspi.blogspot.com .

    Danke, falls ja. MfG Karin Bauer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: