Meditation zum 21. Sonntag im Jahreskreis

Liebe deinen Nächsten, er ist wie du!
(Martin Buber)

Er hat die gleichen Sorgen und Fragen,
er kennt die Nöte der Welt und des Lebens,
er will sein wie du bei Gott.

Was muss ich tun
um einen gerechten Gott zu bekommen
und endgültig erlöst zu sein?

Nichts muss ich tun.
Ich kann mich nicht selbst erlösen.
Ich muss Gott ähnlich werden.

Ich soll sein wie Gott ist
einer, der sich als Nächster erweist
für den, der in Not ist.

Strafende Barmherzigkeit
und schonende Strenge
nennt es Augustinus.

Aus Gottes Barmherzigkeit,
erfahre ich die Fülle und die Hoffnung,
Die über den Tod hinaus tragen kann
bis hinein in Gottes liebende Gegenwart.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
16 Lj C Jahreskreis – Sonntag 21
16 Lj C Jahreskreis – Sonntag 21 – Hinführungen und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: