Meditation zum zweiten Fastensonntag | C

Zweiter Fastensonntag | Reminiscere| Fastenzeit| Lesejahr C
Lektionar III/C, 69:
Gen 15,5–12.17–18 | Phil 3,17 – 4,1 (oder 3,20 – 4,1) | Lk 9,28b–36

Meditation

„Wir wollen drei Hütten bauen,
eine für dich,
eine für Mose und eine für Elija.“ (Lk9,33b)

Wir wollen es klar trennen,
Gesetz und Propheten
und Jesus mit seiner Botschaft der Liebe.

Und doch ist es nur eins,
Gebote und Prophetie,
in Jesus wird alles erfüllt.

Mit den zehn Geboten
zeigt Mose einen Weg
wie de Mensch Gottes Willen erfüllen kann.

In der Verkündigung des Elija
wird Gottes Nähe spürbar
und trägt auch in den dunklen Stunden.

Durch Jesus sind wir erlöst,
weil er durch die Nacht des Todes geht
und uns in seiner Auferstehung
eine Perspektive hinaus
über die Grenzen der Welt zeigt.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
19 Lj C Fastenzeit – Sonntag 2 – reminiscere
19 Lj C Fastenzeit – Sonntag 2 – reminiscere – Hinführung und Meditation

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum zweiten Fastensonntag | C - Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: