Meditation zum 28. Sonntag im Jahreskreis B

Nur noch das und jenes,
vielleicht das auch noch
und so geht es weiter im Leben.
Mehr und mehr möchte ich haben
um dem Glück näher zu kommen.

„Da sah Jesus ihn an“,
er schaut auch mich an,
in meiner Sehnsucht
nach Erfüllung und Glück
und meiner Verirrtheit
in Macht, Besitz und Ansehen.

„… weil er ihn liebte, sagte er zu ihm“,
und er sagt es auch zu mir,
dass nichts äußerlich mich erfüllen kann,
reich werde ich nicht im Besitzen,
sondern im Verschenken
im Öffnen des Herzens.

Lass deinen Blick auf mir ruhen,
lass ihn wirken in meinem Leben
und meinem Weg zu Dir und den Menschen,
damit ich froh weitergehen kann
auf meinem Lebensweg.

ð Reinhard Röhrner

Weitere Impulse und Gedanken…
Lj B Jahreskreis – Sonntag 28 – vollständige liturgische Hilfe
Lj B Jahreskreis – Sonntag 28 – Hinführungen und Meditation


Beitrag veröffentlicht

in

, ,

von

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: