Meditation zum 15. Sonntag im Jahreskreis B

Im Namen Gottes tritt er auf,
Amos, der Prophet vor 2800 Jahren.
Er nennt das Unrecht beim Namen,
steht auf gegen Heuchelei
und den Missbrauch der Religion.

Glaube zeigt sich,
wo Menschen im Blick auf Gott,
den Alltag gestalten,
das Miteinander der Menschen
von Gottes Gegenwart geprägt ist.

Glaube lebt dort,
wo nicht nur ein ich
zu hören und zu spüren ist,
sondern dort, wo das wir
an Gestalt gewinnt.

So sendet Gott auch uns
hinein in unsere Welt
ihn in Wort und Tat zu verkünden
die Welt in seinem guten Geist
zu verändern.

ð Reinhard Röhrner

 

Weitere Gedanken zum 15. Sonntag im Jahreskreis
Lj B Jahreskreis – Sonntag 15
Lj B Jahreskreis – Sonntag 15 – Hinführung und Meditation


Beitrag veröffentlicht

in

, ,

von

Schlagwörter:

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: