Gott hat sein Herz an deinem Ohr

Gott hat sein Herz an deinem Ohr.
Er hat dir nicht nur etwas von sich
offenbart, mitgeteilt, geschenkt,
sondern sich selbst.

Wenn du ihm glaubst,
wenn du dich auf ihn einlässt,
wenn du auf ihn hörst,
dann hörst du nicht nur eine Nachricht,
eine Anweisung, ein Gebot.
Du hörst sein Herz.

Bleibe bei ihm, bis du sein Herz entdeckst.
Er braucht dein geduldiges Horchen,
um dir sein Herz zu öffnen;
denn nur Geduld versteht Liebe
und erlernt Liebe.
Wer aber ihn liebt,
dem wird er sich offenbaren
und bei dem wird er Wohnung nehmen (Joh 14, 21 – 23).

Gott hat sein Herz an deinem Ohr,
damit durch dein Ohr
sein Herz in dein Herz dringe,
dein Herz werde.

Gottes Ohr an deinem Herzen –
Gottes Herz an deinem Ohr:
Wechselspiel des Betens.
Nur die Beter kennen Gott.
Nur die Beter kennen den Menschen.

Bischof Klaus Hemmerle, Dein Herz an Gottes Ohr, Einübung ins Gebet

Weitere Impulse zum 16. Sonntag im Jahreskreis C

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: