Meditation zum heiligen Martin

Hl Martin | Jahreskreis Sonntage 18-34 | Lesejahr A
Lektionar I/A, 348: Weish 6,12–16 | 1 Thess 4,13–18 (oder 4,13–14) | Mt 25,1–13

Meditation

Muss das sein, Martin?
Dein schöner Mantel.
Einfach auseinandergerissen
für einen Bettler,
der dich doch nichts anging, oder?

Nicht weil er musste,
kein Zwang konnte Martin aufhalten.
Weil er die Not sah
und helfen wollte, deshalb handelt er.

Muss das sein, ich? Jetzt?
Ich habe mich doch gerade
schön im Leben arrangiert
sollen sich doch andere um die kümmern,
die Hilfe brauchen!

Nicht weil ich muss,
sondern weil ich glaube
will ich die Not lindern
und helfend zur Stelle sein.

Im Anderen
Christus selbst begegnen
und so mein Leben
zum Gottesdienst werden lassen.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 32 – Martin
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 32 – Martin – Meditation und Hinführungen

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Impulse zum heiligen Martin | Spiritualität

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: