Meditation zum 34. Sonntag Jahreskreis | dignus est agnus | B

Christkönig | Dignus est agnus | Lektionar II/B, 381: Dan 7,2a.13b–14 | Offb 1,5b–8 | Joh 18,33b–37

Meditation

Herr Jesus Christus,
du sagst uns:
“Mein Königtum
ist nicht von dieser Welt.“ (Joh 18,36)

In der Messfeier schenkst du uns Anteil
an deiner Welt,
an deinem Leben,
an deiner Liebe.

Wir wollen dir danken,
für die Kraft,
die du uns immer wieder schenkst
den Weg durch diese Welt zu gehen,
für den Mut immer wieder anzufangen.

Denn „in der Welt werdet ihr von allen Seiten bedrängt;
aber lasst euch nicht entmutigen
und vertraut darauf:
Ich habe die Welt besiegt!“ (Joh 16,33)

So gehen wir zuversichtlich
in diese Tage
im Glauben und Vertrauen,
dass du unser Herr und König bist.

Reinhard Röhrner

Meditation | Alternative

Als König feiern wir dich,
einen der über den Königen der Welt steht,
der sich doch zum Diener und Spielball
von allen macht.

Warum setzt sich dein Königtum nicht durch?
Warum setzt du den Kriegen und dem Terror kein Ende?
Warum bringst du die Menschen nicht zur Vernunft?
Warum spüren wir so wenig von dieser Macht?

Als König feiern wir dich,
aber ganz anders als sich die Welt das denkt,
anders als ich es mir so denke,
denn du gehst den Weg auf der Seite der Leidenden.

Du bist mein König,
wenn ich an meine Grenzen stoße,
wenn ich nicht mehr weiter weiß,
wenn Angst und Unsicherheit mich bestimmen.

Du bist König aller,
weil du nicht aus der Liebe zur Macht,
sondern ganz und gar
aus der Macht der Liebe lebst.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgischer Impuls
21 B Jahreskreis – Sonntag 34 – dignus est agnus
21 B Jahreskreis – Sonntag 34 – Hinführung und Meditation


%d Bloggern gefällt das: