Meditation zum 17. Sonntag im Jahreskreis | A

17. Sonntag im Jahreskreis  | Lesejahr A
Lektionar I/A, 292 : Kön 3,5.7–12 | Röm 8,28–30 | Mt 13,44–52 (oder 13,44–46)

Meditation

Er verkaufte alles,
was er besaß und kaufte den Acker,
sagt Jesus in seinem Beispiel vom Himmelreich.

Er hat sich frei gemacht,
von seinem Besitz
von allem, was er besaß.

Er nahm alles in Kauf
um sein Glück zu erlangen,
um erfüllt zu werden.

Alles, was ihn und sein Leben ausmacht,
was er sich erworben hat,
gibt er hin für sein Glück.

Maßlos ist sein Verhalten,
bis an die Grenzen seiner Möglichkeiten geht er,
um die Fülle zu erfahren.

Glück und Erfüllung
kann man nicht haben,
im Geben kann man es erleben.

Bereitschaft sich einzulassen
auf diesen Gott, der im Acker des Lebens
auch für mich den Schatz der Fülle bereit hält.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 17
17 Lj A Jahreskreis – Sonntag 17 – Meditation und Hinführungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: