Meditation zum Palmsonntag | C

Sechster Fastensonntag | palmarum| Fastenzeit| Lesejahr C
Lektionar III/C, 113: Einzug Lk 19,28–40
Jes 50,4–7 | Phil 2,6–11 | Lk 22,14 – 23,56

Meditation

Hosanna, dem Sohne Davids,
hochgelobt, sie der, der kommt im Namen des Herrn!

Gott loben,
ihn ehren und sich verneigen,
weil er allein es wert ist.
So rufe ich ihm zu:

„Ich tue es,
weil Du dieses Sich-Beugens würdig bist.
Ich habe erkannt,
dass Du nicht nur Wirklichkeit bist,
sondern auch Wahrheit;
nicht nur die Macht,
sondern auch das Gute;
nicht nur Wucht und Gewalt,
sondern auch der unendliche Wert
und der Sinn einfachhin bist.“

Ich juble dir zu,
weil ich mich so
meiner Erlösung entgegenstrecke.

Reinhard Röhrner | mit einem Zitat von Romano Guardini

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
19 Lj C Fastenzeit – Sonntag 6 – palmarum
19 Lj C Fastenzeit – Sonntag 5 – palmarum – Hinführung und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: