Meditation zur Kinderchristmette | A

Heiliger Abend | Weihnachten| Lesejahr A
In der Nacht | Lektionar I/A, 29: Jes 9,1–6 | Tit 2,11–14 | Lk 2,1–14

Meditation

Wir gehen hinein
in die heilige Nacht,
in die Geborgenheit des Dunkels.

Die Nacht als Zeit der Gottesbegegnung,
als Ort der Ruhe und Sicherheit,
als Erfüllung der Sehnsucht.

Mehr noch ist es für uns
die Gewissheit der Erlösung,
dass die Dunkelheit der Welt
überwunden ist.

Inmitten der Dunkelheit
strahlt sein Licht auf,
leuchtet er bis hinein in das Dunkel
das es auch in meinem Leben gibt

Es ist heilige Nacht,
bergende Nacht der Gottesbegegnung,
die mich aus meiner Enge
in die Weite seiner Liebe ruft.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
19 Lj A Weihnachten – Kinderchristmette
19 Lj A Weihnachten – Kinderchristmette – Hinführung und Meditation