Meditation zu Kirchweih | C

Neunundzwanzigster Sonntag im Jahreskreis | Jahreskreis| Lesejahr C
KIRCHWEIH | Lektionar VIII/C, 374: 1 Kön 8,22-23.27-30 | 1 Petr 2,4-9
Lk 19,1-10

Meditation

Wir feiern Kirchweih,
den Weihetag unserer Kirche,
des Ortes der Begegnung
von Gott und Mensch
mitten unter uns.

Wir feiern Kirchweih,
weil nicht nur Arbeit und Vergnügen
einen Platz im Leben haben,
sondern auch Ruhe und Stille,
und das Gebet notwendig sind.

Wir feiern Kirchweih,
und nennen diesen Ort
einen heiligen Raum,
der uns nicht zur Verfügung steht,
sondern uns fügen und leiten kann.

Wir feiern Kirchweih,
weil die Freude über Gott
in unser Leben hinein strahlt
und unser handeln prägt
ein Leben lang.

Wir feiern Kirchweih
und blicken über die Grenzen
des eigenen Horizontes hinaus,
weil der Fels des Glaubens
allen Menschen Halt und Sicherheit geben kann

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgischer Impulse
19 Lj C Jahreskreis – Sonntag 29 – Kirchweih
19 Lj C Jahreskreis – Sonntag 29 – Hinführung und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.