Meditation zum 3. Fastensonntag | B

oculi | 3. Sonntag der Fastenzeit | Lesejahr B
Lektionar II/B,76: Ex 20,1–17 | 1 Kor 1,22–25 | Joh 2,13–25

Meditation

Wir verkünden Christus,
als den Gekreuzigten,
den einen ein Ärgernis,
anderen eine Dummheit.

Wir verkünden einen Gott,
der selbst das Leid trägt
ohne es auf andere zu schieben
und sie opfert.

Wir verkünden einen Gott
der auch dort aushält,
wo wir uns zurück ziehen
und in Ausflüchte verlieren.

Wir verkünden Christus,
der uns in die Freiheit führt
indem er sich nicht schont
und im Leiden alle trägt.

So wird er zur Kraft,
wo wir nicht selbst Stärke beweisen,
sondern seine Kraft
in uns stark werden lassen.

⇒ Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Liturgische Impulse
18 Lj B Fastenzeit – Sonntag 3 – oculi
18 Lj B Fastenzeit – Sonntag 3 – oculi – Hinführungen und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: