Impulse zum dreizehnten Sonntag im Jahreskreis | C

Dreizehnter Sonntag im Jahreskreis | Jahreskreis| Lesejahr C
Lektionar III/C,306: 1 Kön 19,16b.19–21 | Gal 5,1.13–18 | Lk 9,51–62

Viele Menschen begegnen sich oft, ja sogar täglich und begegnen sich in Wirklichkeit nie. Die Flüchtigkeit und nicht selten Gedankenverlorenheit oder Hetze lassen wirkliche Begegnung nicht zu.
Echte Begegnung ist mehr als ein Aufeinandertreffen von Menschen, mehr als ein kurzer Augenblick. Eine echte Begegnung hat die Kraft das Leben zu verändern. Ja, mich in meinem Lebensweg zu bestärken oder ihn in eine neue Bahn zu lenken. Davon hören wir in den heutigen Lesungen, von echten Begegnungen, die das Leben verändern.

Preisen wir unseren Herrn und Kyrios, dem wir in dieser Feier in Wort und Sakrament begegnen dürfen:

Kyrie | mit Gl 155

Herr Jesus Christus,
Du bist uns nahe in deinem Wort. Kyrie eleison.
Du bist uns nahe im allerheiligsten Sakrament. Christe eleison.
Du bist für uns die Kraft des Lebens. Kyrie eleison

Gloria | Tagesgebet | MB 222

Gott, unser Vater,
du hast uns in der Taufe
zu Kindern des Lichtes gemacht.
Lass nicht zu,
dass die Finsternis des Irrtums
über uns Macht gewinnt,
sondern hilf uns,
im Licht deiner Wahrheit zu bleiben.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,  
deinen Sohn, unseren Herrn und Erlöser,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. AMEN.

Fürbitten

In unserem Leben wollen wir uns ganz Dir anvertrauen und so kommen wir mit unseren Bitten und Nöten zu dir:

  • Wir beten für die Menschen,
    die sich nach Begegnungen sehnen,
    die ihre Einsamkeit durchbrechen
    und neue Wege ins Leben eröffnen.
  • Wir beten für die Menschen,
    die vor Lebenswenden– und -übergängen
    oder schweren Entscheidungen stehen,
    dass sie das richtige tun.
  • Wir beten für die Pfarrgemeinde,
    dass sie ein Ort der Gottesbegegnung sein kann
    und zum Licht im Dunkel des Alltags wird.
  • Wir beten für die Weihekandidaten,
    die am 29. Juni zu Priestern geweiht wurden,
    dass sie in Freude das Evangelium
    in persönlichen Begegnungen verkünden können.
  • Wir beten für unsere Verstorbenen,
    die jetzt ganz in Deiner Gegenwart sein dürfen
    und für die Trauernden um Trost aus dem Glauben.

Darum bitten wir Dich, der Du uns alle Tage nahe sein willst bis in Ewigkeit. Amen.

Schlussgebet

Gütiger Gott,
die heilige Opfergabe,
die wir dargebracht und empfangen haben,
schenke uns neues Leben.
Lass uns Frucht bringen in Beharrlichkeit
und dir auf immer verbunden bleiben.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. AMEN.

Hinführung zur ersten Lesung | 1 Kön 19, 16b.19-21

Der Prophet Elija
hat sein Leben für Gott eingesetzt
um die Menschen für ihn zu begeistern
und durfte ihm in der Stille am Berg Horeb begegnen.
Sein Nachfolger wird überraschend berufen,
persönliche und ehrliche Begegnung
wie sie damals wie heute nicht so oft vorkommt.

Hinführung zur zweiten Lesung | Gal 5, 1.13-18

Frei sein kann nur,
wer die Gesetzmäßigkeiten des Lebens
verinnerlicht hat, wer begriffen hat, worum es geht. In der gelebten Liebe
zu Gott und zum Nächsten offenbart sich,
wie viel ich vom Leben schon begriffen habe,
darauf weist der Apostel Paulus
die Christen in Galatien hin

Lesehinweis

Meditation

Gut zu wissen,
woran ich mich halten kann.
Feste Regeln helfen mir,
meinen Alltag zu meistern,
in den vielfältigen Anfragen,
meine Antworten zu geben.

Oft und all zu schnell,
werden diese Regeln selbständig,
werden von der Hilfe zur Einengung,
nehmen mir die die Freiheit,
die ich doch mit ihnen suchte.

Jesus macht mir Mut,
die Regeln anzunehmen,
ohne sie als ehernes Gesetz zu sehen.
Ja schließlich im Überwinden der Regeln
meinen eigenen Weg zu finden.
Den Weg mit Gott zu gehen
und zu wissen,
dass ich in ihm
zu meiner Freiheit gelange.

Reinhard Röhrner

Weitere Impulse
Meditation
19 Lj C Jahreskreis – Sonntag 13
19 Lj C Jahreskreis – Sonntag 13 – Hinführung und Meditation

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.